spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
kunsterein logo
 
 Aktuell         |
 Jahresprogramm  |
 Ausstellungen   /
 Raum für Freunde|
 City Gallery    |
 arti            |
 Termine         |
 Kunstverein     |
 Jahresgaben     |
 Shop            |
 Popmusik        |
 Kontakt         |
 
 Chicks on Speed .  Gartenkartierung Wolfsburg .  Flexibilität .  Jean-Ulrick Désert .  Strips & Characters .  Ulf Aminde .  Non-Stop .  Elektropopklub .  Industriestadtfuturismus .  Canada Dreaming .  Der Traum von der Zeichenmaschine .  Animalcity .  arti 2006 .  Next Level .  Welcome Home .  Ende der Faulheit .  Work Fiction .  Green Dreams .  Merkwürdige Maschinen .  In The Shadows .  Village People .  George Cup & Steve Elliott .  arti 2008 .  Weltraum als Fluchtlinie .  Love me tender .  Optical Art From Brunswick .  Reconstructed Zone .  Best of 50 Years .  Art of Speculation .  arti 2010 .  Gewalt .  Communauté/Gemeinschaft .  X Freundschaftsanfragen .  Host City .  Franziska C. Metzger: Archaische Futurismen .  Buenos Aires - Historias de las Calles / Geschichten von den Straßen .  Wolfsburger Sammler .  arti 2012 .  Jacqueline Doyen .  Heb mich auf! .  Qual & Wahl .  Learning from Detroit .  Erfinde dich selbst! .  Let’s Eat Together .  I can’t control myself .  Glückssache .  arti 2014 - Das haut mich um! .  Dennis Graef .  Baby, I love you! .  Crime Art .  Elisabeth Stumpf Lightning Frightening .  Operation Mindfuck .  Verborgene Kräfte .  Verführen .  arti 2016 – Ich bin so frei .  Sex Smells .  Überschreiten .  Dan Stockholm - In a hundred years all will be forgotten .  Waffle Falling Over .  Games Culture .  Gruppe Schlossstrasse 8
 
 


 Ausstellung     /
 Bilder          |


GARTENKARTIERUNG WOLFSBURG
Galerie für Landschaftskunst Hamburg

Ausstelllung: 13.05. - 29.08.2004

 

Die "Gartenkartierung Wolfsburg" ist ein Projekt der Galerie für Landschaftskunst – ein von Künstlern selbst organisierter Ausstellungsraum in Hamburg.
Ihr vorrangiges Interesse besteht darin, mit künstlerisch-konzeptuellen Mitteln eine Reflexion über Natur, insbesondere in städtischen Gebieten, zu fördern und nach neuen Wegen der künstlerischen Repräsentation von Landschaft und Gärten zu suchen. In ihrem aktuellen Projekt wird Wolfsburg parallel zur Landesgartenschau 2004 als exemplarische Stadt hinsichtlich ihrer Gärten kartiert und interpretiert. Angestrebt ist eine flächendeckende Kartierung aller Erscheinungsformen von Gärten und Gartentypen. Im Mai 2004 wurde die Stadt Wolfsburg von den Künstlern Ralf Weißleder, Barbara Uppenkamp und Till Krause systematisch nach Gärten analysiert. Ab dem 28. Mai 2004 ist im Kunstverein ein Fotoarchiv bzw. eine Plankammer (mit Skizzen, Fotos, Überlegungen, Aufzeichnungen zur Recherche, Karten, Entwürfen zu neuen Karten etc.) aufgebaut. Das Archiv wird in einem Teil des anlässlich der Ausstellung „Flexibilität“ umgebauten Ausstellungsraums präsentiert. Aus den Ergebnissen ihrer Recherche wird im Juni 2004 ein Gartenplan der Stadt Wolfsburg gedruckt, welcher am 1.Juli um 19 Uhr mit Vortrag und Podiumsdiskussion im Kunstverein Wolfsburg
vorgestellt wird (siehe auch Termine).

 

Kuratiert von: Justin Hoffmann
spacer spacer spacer

 
© 2014 Kunstverein Wolfsburg, ein  sensomatic design

Impressum