spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
kunsterein logo
 
 Aktuell         |
 Jahresprogramm  |
 Ausstellungen   /
 Raum für Freunde|
 City Gallery    |
 arti            |
 Termine         |
 Kunstverein     |
 Jahresgaben     |
 Shop            |
 Popmusik        |
 Kontakt         |
 
 Chicks on Speed .  Gartenkartierung Wolfsburg .  Flexibilität .  Jean-Ulrick Désert .  Strips & Characters .  Ulf Aminde .  Non-Stop .  Elektropopklub .  Industriestadtfuturismus .  Canada Dreaming .  Der Traum von der Zeichenmaschine .  Animalcity .  arti 2006 .  Next Level .  Welcome Home .  Ende der Faulheit .  Work Fiction .  Green Dreams .  Merkwürdige Maschinen .  In The Shadows .  Village People .  George Cup & Steve Elliott .  arti 2008 .  Weltraum als Fluchtlinie .  Love me tender .  Optical Art From Brunswick .  Reconstructed Zone .  Best of 50 Years .  Art of Speculation .  arti 2010 .  Gewalt .  Communauté/Gemeinschaft .  X Freundschaftsanfragen .  Host City .  Franziska C. Metzger: Archaische Futurismen .  Buenos Aires - Historias de las Calles / Geschichten von den Straßen .  Wolfsburger Sammler .  arti 2012 .  Jacqueline Doyen .  Heb mich auf! .  Qual & Wahl .  Learning from Detroit .  Erfinde dich selbst! .  Let’s Eat Together .  I can’t control myself .  Glückssache .  arti 2014 - Das haut mich um! .  Dennis Graef .  Baby, I love you! .  Crime Art .  Elisabeth Stumpf Lightning Frightening .  Operation Mindfuck .  Verborgene Kräfte .  Verführen .  arti 2016 – Ich bin so frei .  Sex Smells .  Überschreiten .  Dan Stockholm - In a hundred years all will be forgotten .  Waffle Falling Over
 
 


 Ausstellung     /
 Bilder          |


Verborgene Kräfte

Eröffnung: 26. November 2015, 19 Uhr, Schloss Wolfsburg
Ausstellung: 27.11.15-07.02.2016

 

Im Rahmen des Jahresprogramms “Wissen ist Lust” handelt die Ausstellung “Verborgene Kräfte” sowohl von Personen und Gemeinschaften, die ein vermeintlich geheimes Wissen besitzen, aber auch von populären Kulturformen des Mysteriösen. Die Ausstellung bringt somit Arbeiten von Künstlern im Kontext der Kultur des Phantastischen sowie der real ausgeübten Mysterien-Praxis klandestiner Gesellschaften zusammen.

Gerade die Ereignisse, die wir nicht verstehen, faszinieren uns besonders und beschäftigen uns noch lange Zeit. Sie beflügeln unsere Phantasie. Der Mensch entwirft für das Unbekannte ganz unterschiedliche Erklärungsmodelle und Interpretationssysteme. Geheimnisvolle Vorgänge, Mysterien werden weitgehend in mythologischen Narrationen repräsentiert. Religiöse Exegesen gehören genauso zu diesem Themenbereich wie die Neuinterpretieren alter Sagen und Legenden mit Elfen, Trollen und Drachen. In den populären Medien entstehen bildreiche, üppige Konstruktionen von Fantasy-Welten Die Mysteriösen und phantastischen Narrationen bestimmten damit einen weiten Teil der populären Kultur. Im Mittelpunkt stehen rätselhafte und unerklärliche Sachverhalte.

Mysterien und geheimes Wissen sind die Grundlage aller religiösen Gemeinschaften und Geheimgesellschaften. Insbesondere Sekten wie Logen achten vehement darauf, dass dieses Wissen nicht an Außenstehende weitergegeben wird. Es wird gehütet wie ein Schatz. Oft sind es besondere Zeichen, Zahlen und Formeln, die den Kern dieser klandestinen Gemeinschaften bilden.

Neben den genannten Phänomenen gibt es eine Sehnsucht nach ungenutzten eigenen Energien, nach Ressourcen, die bis jetzt weitgehend unentdeckt sind. Auch deshalb, weil es außergewöhnliche Personen, (Gurus, Meister etc.) geben soll, die diese Kraftfelder erkennen und nutzen können. Bisweilen nehmen die Praktiken dieser Personen aber groteske Züge an und deren Handlungen erhalten eine ungewollte komische Note.

 

KünstlerInnen: Adriana Molder, Martin Schmidl, Jeremy Shaw, Mira Amadea Vasconcelos

 

kuratiert von: Justin Hoffmann

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Stadt Wolfsburg
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Niedersächsische Sparkassenstiftung
Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

spacer spacer spacer

 
© 2014 Kunstverein Wolfsburg, ein  sensomatic design

Impressum